[bishin zum rutschen auf den knien]

Performance
Berlin, 1999

©Bishin zum Rutschen auf den Knien

Die performative Handlung des Knieens, Knicksens, einen Kniefall machen und des auf den Knien Rutschens ist eine religiöse Handlung und wird von der Performerin hier in den profanen Raum übertragen. Sie rutscht stellvertretend auf den Knien zu Amtsöffnungszeiten in Rathäusern bei Publikumsverkehr gewöhnliche Amtsgänge entlang.