[sitting lines]

Kunsthalle Düsseldorf/ KiT
„Bilder gegen die Dunkelheit“
performativ-partizipartorische Videoinstallation*
u.a. Lange Nacht der Museen 2012

©Flamingo- Sitting Lines of Flux

Patricia Hoeppe performt mit ihrem Performance-Partner in einem Seerosen-See ein von ihr entwickelte perspektivisches Sitzsystem, deren Farbe und Stelzenhaftigkeit an Flamingo’ s erinnert. In der Ausstellung „Sitting Lines of Flux“ finden sich die Ausstellungsbesucher im Zentrum der Installation perspektivischer Sitzelemente wieder. Mittels eines Closed-Circuit-Aufbaues werden die Partizipanten bei Ihren perspektivischen Platzierungen auf die gegenüberliegende Wand projiziert – und können sich so in unterschiedlich projizierten Perspektiven sich selbst gegenüber erfahren.

______________________________
* Kunsthalle Düsseldorf/ KiT , Ausstellung „Bilder gegen die Dunkelheit“ Patricia Hoeppe: „Flamingo_Sitting Lines of Flux“ Düsseldorf 2012